Der große Prinz war schon als Kind ziemlich riesig.

Leider ist das nicht besonders praktisch:

Ständig stößt man sich irgendwo den Kopf,

und eine Prinzessin in der gleichen Größe

zu finden ist auch nicht ganz einfach.

Also macht sich der Prinz auf die Reise.

Am Ende findet er heraus, dass es

manchmal anders kommt, als man denkt.

 

 "Der sehr große Prinz"

ist eine zauberhafte Geschichte

über die Stärken eines jeden –

heißt es beim Ellermann-Verlag,

wo dieses Büchlein gerade erschienen ist. 

 

 




Jubel für das Goal Girl - Pepa 
Text von  Ariane Schwörer

Einen Freund zu kriegen ist leichter, als ihn wieder loszuwerden.

Durch eine blöde Wette mit Romy hat Pepa jetzt Romys Cousin an der Backe. Jan segelt, redet übers Segeln, ansonsten segelt er. Pepa muss Schluss machen, doch das ist gar nicht so leicht.
Und was sagen ihre besten Freundinnen?
Greta meint zum Beispiel, Pepa solle lieber ihren Mund halten, wenn sie aufgeregt ist. Josi findet das bestimmt auch, und Romy hat gleich eine Liste mit Schlussmach-Tipps parat. Warum muss alles so kompliziert sein?
Am liebsten würde Pepa einfach nur mit ihrem Bruder Raffa und seinen Jungs Handball spielen …

 

Erschienen im März 2017 Oetinger 34


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinderlieder aus der guten alten Zeit

 

Eine bunte Sammlung aller bekannter Kinderlieder

und fröhlichen Illustrationen.

Inzwischen antiquarisch bestellbar.